In Windows 8 war die Kontakte-App kompliziert zu bedienen, besonders mit Maus und Tastatur. In Windows 10 ist das einfacher. Wie zuvor wird die Kontakte-App mitgeliefert, man muss sie also nicht erst aus dem Store laden.

Die Kontakte-App ist mit der Outlook- (Mail-) App verknüpft. Das bedeutet: Wer seinen Account in der Outlook-App eingerichtet hat, sieht die zugehörigen Kontakte in der Kontakte-App.

Um einen neuen Account zur Outlook-App hinzuzufügen, wird darin zuerst auf den Einstellungs-Button unten links geklickt. Anschließend auf „Konten“ klicken. Hier findet sich ein Plus-Zeichen; ein Klick darauf fördert den Bildschirm „Account hinzufügen“ zutage. Darin werden die Zugangsdaten eingetragen.

Nach der Anmeldung kann man auswählen, dass Mail, Kalender und Kontakte synchronisiert werden sollen. Nur wenn man hier auch die Kontakte auswählt, sind sie danach in der Kontakte-App sichtbar.

win10-outlook-app-account-einrichten