Seit einigen Versionen gibt’s das Menüband in Office nun schon – auch für Mac-Nutzer. Hier funktioniert das Auf- und Zuklappen des Menüs allerdings etwas anders als bei Windows. Wir zeigen, wie es geht.

Zum Ein- oder Ausblenden des Menübands in einem Office-Programm für Mac muss man zuerst eins der Programme starten – beispielsweise Word oder Excel.

Nun findet sich oben rechts ein Pfeil-Button nach oben, mit dem sich die Optionen unter dem jeweiligen Tab ausblenden lassen. Wer sie später doch wieder braucht, klickt einfach erneut auf den Pfeil, der jetzt nach unten zeigt.

office-mac-menue-klappe