Bei der Installation mancher Programme oder beim Ausprobieren der neusten Vorschau-Versionen von Windows 10 ändern sich ungefragt, mit welchem Programm Audio-Dateien oder Filme geöffnet werden. Das lässt sich schnell beheben.

Hier die nötigen Schritte, um wieder ein eigenes Programm für Musik und Videos zu verwenden:

  1. Als Erstes auf Start, Einstellungen klicken.
  2. Jetzt zum Bereich System navigieren.
  3. Den Unterpunkt Standard-Apps auswählen.
  4. Auf den Link Standard-Apps nach Dateityp auswählen klicken.
  5. In der linken Spalte den Dateityp suchen.
  6. Rechts per Klick das gewünschte Programm einstellen.

programm-einstellungen