Im geschäftlichen Bereich hat man es des Öfteren mit CSV-Dateien zu tun – also Tabellen, deren Werte als Text gespeichert und mit Kommas getrennt sind. Wer solche Dateien mobil öffnen möchte, kann dazu ab sofort die Google-Tabellen-App verwenden.

Damit das funktioniert, muss man die neuste Version der App installiert haben. Also am besten den Play Store antippen und dort zum Bereich Updates wechseln, um dann nach verfügbaren Aktualisierungen zu suchen und diese zu installieren. Dabei ist es von Vorteil, wenn man über ein WLAN mit dem Internet verbunden ist – denn dann gehen die Downloads nicht zu Lasten des mobilen Datenvolumens.

Nach dem Update von Google Tabellen genügt es, eine CSV- oder TSV-Datei anzutippen, um sie in der Google-Tabellen-App zu öffnen.

google-sheets