Wird eine Tastatur täglich verwendet, beansprucht das natürlich die Mechanik. Irgendwann kann sich dann eventuell sogar eine Taste lösen. Anstelle gleich eine neue Tastatur kaufen oder das Notebook zur Reparatur geben zu müssen, kann man das Problem oft auch selbst lösen – mit ein wenig Geduld und Fingerspitzen-Gefühl.

Eine allgemeingültige Anleitung gibt es zwar nicht, da jede Tastatur anders ist. Allerdings hier einige Tipps, wie sich die defekte Taste reparieren lässt:

Wenn die Taste und deren Halter sich von der Tastatur gelöst haben, sollte man als Erstes vorsichtig eine zweite Taste abnehmen. Dann den Halter der ersten Taste so zusammensetzen, wie unter der zweiten Taste zu sehen, und wieder auf die Tastatur aufsetzen. Anschließend kann die Taste wieder auf den Halter geklemmt werden.

Bei der Leertaste befindet sich unter der Tastenkappe eine Metall-Leiste. Nachdem man sie mit einem flachen Schraubendreher vorsichtig, damit sie nicht abbricht, von der Tastenkappe gelöst hat, lässt sie sich wieder auf der Grundplatine der Tastatur befestigen. Anschließend Leertaste aufsetzen, andrücken – fertig!

Falls man eine Taste verloren hat und Ersatz benötigt, hilft die Website ReplacementLaptopKeys.com sicher weiter. Hier gibt’s Ersatz-Tasten für (fast) jede Tastatur, und das zum kleinen Preis. Das wird sicher günstiger als der Austausch der Tastatur.

tastatur-reparieren