Wer unterwegs ist und Fotos mit seinen Followern auf Twitter teilen möchte, muss den aktuellen Standort nicht jedes Mal manuell hinzufügen. Das erledigt die Twitter-App für iOS und Android auf Wunsch auch automatisch.

Um die Standortdienste in Twitter für iOS ein- oder auszuschalten, tippt man als Erstes auf Einstellungen, Datenschutz. Anschließend zur Rubrik Ortungsdienste navigieren und in der Liste die Twitter-App suchen. Anschließend die Option Nie auswählen, um den Standort abzuschalten, oder auf Beim Verwenden der App tippen, damit Twitter auf den Standort zugreifen darf.

Bei Twitter für Android öffnet man zuerst die Twitter-App und tippt dann oben rechts auf den Button mit den drei Punkten. Im Menü dann auf Einstellungen, Allgemein, Standort und Proxy tippen. Hier den Haken bei Standort setzen oder entfernen, um den Zugriff auf den aktuellen Standort ein- oder auszuschalten.

Sind Standortdienste aktiviert, kann Twitter anhand einer Vielzahl von Signalen den genauen Standort des eigenen mobilen Geräts bestimmen. Dazu gehören GPS, Signale von Mobilfunkmasten und Daten zu nahe gelegenen drahtlosen Zugangspunkten.

twitter-ios-standort