Wer auf seinem iPhone nur wenig freien Speicher hat, muss tricksen, um ihn nicht zu verschwenden. Platz braucht man dann vor allem für Apps, sodass weniger Speicher für Musik und Fotos genutzt werden kann. Wer häufig in der Nähe eines Desktops-PCs ist, kann die Musik auch direkt von dort streamen lassen.

Das geht mit der Privat-Freigabe von iTunes. Damit lässt sich die Musik- und Film-Bibliothek vom Mac oder PC mit jedem teilen, der mit der gleichen Apple-ID in der Musik-App angemeldet ist wie in iTunes.

Dazu am Desktop zunächst iTunes starten und dann auf Datei (Mac: Ablage), Privat-Freigabe, Privat-Freigabe aktivieren klicken. Nun mit dem iPhone auf die Bibliothek zugreifen, indem man die Einstellungs-App öffnet, dort zum Bereich Musik wechselt, ganz nach unten scrollt und sich hier bei Privat-Freigabe mit der Apple-ID anmeldet.

itunes-privat-freigabe