Immer mal wieder verkaufen Aldi, Hofer, Lidl und Co. neue Computer. Neben Notebooks sind dabei auch Desktop-PCs im Angebot. Dumm nur, wenn man seinen nagelneuen Computer aufgestellt hat – er sich dann aber nicht einschalten lässt.

Doch die Lösung ist meist viel einfacher als gedacht. Denn in Wahrheit ist der Schalter auf der vorderen Seite des Tower-Gehäuses nur ein Taster, der ein Signal an die Haupt-Platine meldet. Dort kommt das Signal nur dann an, wenn diese Platine bereits mit Strom versorgt wird.

Alle Komponenten eines PCs werden vom eingebauten Netzteil mit Strom versorgt – so auch die Haupt-Platine. Lässt sich ein neuer PC nicht einschalten, liegt es daher oft daran, dass auf der Rückseite des Geräts, am Netzteil, noch ein Strom-Schalter aktiviert werden muss.

netzteil-schalter