In modernen Browsern ist ein Download-Manager direkt integriert. Sie bestechen zwar nicht unbedingt durch vielfältige Funktionen, aber tun ihre Arbeit. Bei Firefox lassen sich Downloads aber alternativ auch an einen anderen, echten, Download-Manager senden.

Das klappt mithilfe der Erweiterung Download With. Nach der Installation aus dem Mozilla Add-Ons Store öffnet man die Optionen des Add-Ons. Dann folgende Einstellungen vornehmen:

  • Im Feld Menu Label wird der Name der App eingegeben, an die Downloads gesendet werden sollen. Anhand dieses Namens lässt sich die App eindeutig identifizieren.
  • Beim Feld Executable file muss der Pfad zur ausführbaren Datei (*.exe) eingetragen werden, die gestartet werden soll, um die jeweilige Datei herunterzuladen. Im Beispiel wurde für Google Chrome die Datei exe ausgewählt.

Wird nun in Firefox ein Download gestartet, erscheint ein Dialog, in dem angegeben wird, wie mit dieser Datei umgegangen werden soll. Hier in der Aufklapp-Liste den Eintrag Download with <Name der App> auswählen, schon startet der Download im angegebenen Programm.

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/download-with-/

firefox-addon-download-with