Monats-Kalender mit selbst gemachten Fotos machen sich nicht nur an der eigenen Wand gut, sondern eignen sich auch perfekt als Geschenk. Mit wenigen Schritten lassen sich solche Kalender auch selbst erstellen – etwa mit der kostenlosen Bild-Bearbeitung GIMP und dem Präsentations-Programm PowerPoint.

Zuerst 13 passende Fotos heraussuchen – zum Beispiel als Teil einer fortlaufenden Geschichte, die sich jeden Monat fortsetzt – und mit GIMP (www.gimp.org) auf die gleiche Größe bringen, dann als Kopie (!) im JPG-Format exportieren. Dann PowerPoint starten und die Seiten-Größe einer neuen Präsentation auf DIN-A4 stellen. Jetzt das erste Foto in die erste Folie einfügen und um ein Text-Feld ergänzen, sodass ein Deck-Blatt entsteht.

Auf einer weiteren Folie dann das nächste Bild einfügen und darunter oder daneben, je nach gewünschtem Layout, eine Tabelle für die Tage des Monats einfügen und wie gewünscht formatieren. Ein Text-Feld nimmt den Namen des Monats auf. Dann diese Folie 11-mal duplizieren und jeweils das Foto und den Monat ändern.

Kostenloser Download: PowerPoint-Vorlage für Foto-Kalender

foto-kalender