Dropbox, Google Drive, OneDrive, Box … heute gibt es viele Anbieter im Internet, die sich als Web-Speicherplatz nutzen lassen. Und jeder Anbieter hat seine eigene App. Dateien gesichert in der Cloud speichern – egal, in welcher: Das geht mit Cloudz.

Cloudz ist für verschiedene Systeme verfügbar. Nach dem Download über den jeweiligen Store ruft man Cloudz auf und meldet sich dann mit den Login-Daten für die einzelnen genutzten Cloud-Festplatten an.

Anschließend ist innerhalb der App der Upload von Dateien und Ordnern möglich. Die werden dann verschlüsselt und auf die hinterlegten Cloud-Konten verteilt. Bis zu 50 Gigabyte lassen sich kostenlos nutzen.

Tipp: Zur Aktualisierung der aktuellen Ansicht genügt in der Cloudz-App ein Finger-Tipp auf das Neu-laden-Symbol in der oberen rechten Ecke.

www.cloudz.io

cloudz