Im Zuge von Einsparungen wird die Kurz-Video-Plattform Vine, die zu Twitter gehört, demnächst eingestellt. Wie lange die von Nutzern hochgeladenen Videos abrufbar bleiben, ist ungewiss. Mit einer KOSTENLOSEN Web-App lassen sich sämtliche Vine-Videos bequem herunterladen und dadurch dauerhaft archivieren.

Und so lassen sich die Videos eines bestimmten Vine-Nutzers gratis laden und speichern:

  1. Zuerst die Vine-App starten, etwa am Handy.
  2. Jetzt zum betreffenden Nutzer navigieren und sich dessen Nutzer-Namen merken.
  3. Nun über den Browser zur Website ripvine.co surfen.
  4. Hier den Namen des Accounts eintippen, dessen Videos archiviert werden sollen.
  5. Nach der Bestätigung erscheinen sämtliche Kurz-Videos, jeweils mit dem passenden Download-Link darunter.

ripvine