Wer eifrig im Internet recherchiert, benötigt dazu viele unterschiedliche Webseiten. Besonders praktisch ist es da, dass sich diese in separaten Google Chrome-Tabs öffnen lassen. Hat man schließlich die gesuchte Informationen gefunden, heißt es erst einmal aufräumen.

Dabei hilft der Browser einem enorm. Denn anstatt alle geöffneten Tabs einzeln manuell schließen zu müssen, kennt Google Chrome eine praktische Abkürzung.

Dazu wird auf den Tag mit der rechten Maustaste geklickt, der geöffnet bleiben soll. Im Menü, das daraufhin erscheint, wählt man die Funktion Andere Tabs schließen aus. Wenige Augenblicke später ist der aktuell aktive Tab als einziger übrig. So spart man sich das dutzendfache Klicken auf das X-Symbol.