Am Mac gibt’s das Dashboard – einen Bildschirm für kleine Widgets wie das Wetter, ein Lexikon, Aktien, Umrechnungen von Einheiten und vieles mehr. All das steht aber auch in der Randleiste von macOS bereit, der Mitteilungszentrale. Auf Wunsch lässt sich das Dashboard gänzlich unsichtbar machen und beenden.

Der Vorteil: Wenn das Dashboard abgeschaltet ist, kann man es nicht versehentlich aufrufen, etwa beim Wechsel zwischen mehreren virtuellen Desktops (Spaces). Hier die nötigen Schritte, um das Dashboard in macOS Sierra und früher zu deaktivieren:

  1. Als Erstes im Menü auf Apfel, Systemeinstellungen … klicken.
  2. Hier zum Bereich Mission Control navigieren und in der Aufklappliste Dashboard den Eintrag Aus markieren.