Mit dem Google-Assistenten versucht sich auch der Such-Riese an digitalen Helfern. Zwar gibt es den Google-Assistenten für Android und als iOS-App, Desktop-Nutzer am Mac und bei Windows gucken allerdings in die Röhre. Zumindest am Mac lässt sich der Google-Assistent mit einem kostenlosen Tool nutzen.

Dazu den MacAssistant herunterladen. Das Programm dann im Finder suchen, mit der rechten Maustaste anklicken und Öffnen wählen. Im Anschluss die Gatekeeper-Nachfrage bestätigen.

Über das App-Symbol im Menü oben rechts erfolgt nun zunächst die Anmeldung beim eigenen Google-Konto, danach wird auf das Mikrofon-Symbol geklickt. Jetzt kann der gewünschte Sprachbefehl gesprochen werden. Die Antwort des Google-Assistenten wird dann direkt über die Lautsprecher bzw. Kopfhörer vorgelesen.

Tipp: MacAssistant befindet sich aktiv in Entwicklung, man sollte also öfter auf der Website nach Updates schauen, die neue Funktionen mit sich bringen.

https://github.com/vanshg/MacAssistant