fbpx
schieb.de > Tipps > iOS > iPhone wiederfinden, selbst wenn es ausgeschaltet ist

iPhone wiederfinden, selbst wenn es ausgeschaltet ist

30.11.2017 | Von Jörg Schieb

iOS

Wer sein iPhone verlegt oder verloren hat oder wem das Gerät geklaut wurde, der hat selbst dann noch eine Möglichkeit es wiederzufinden, wenn es ausgeschaltet oder die Batterie leer ist. Vorausgesetzt, es wurde die App Mein iPhone suchen eingerichtet.

Um Mein iPhone suchen zu aktivieren, geht man über Einstellungen > iCloud > Mein iPhone suchen > auf den Schieberegler. Sind diese Einstellungen vorgenommen, wird stets die letzte bekannte Position des iPhones in iCloud gespeichert.

Um ein verloren gegangenes Gerät wiederzufinden, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man nutzt die App Mein iPhone suchen auf einem anderen iPhone oder iPad oder man startet die Suche über den Computer.

Haben Sie ein weitere Apple Gerät zur Hand, öffnen Sie hier Mein iPhone suchen und melden sich mit Ihrer Apple-ID an. Nun werden alle registrierten Geräte angezeigt, aus denen das vermisste iPhone ausgewählt werden muss. Auf einer Karte wird nun die letzte bekannte Position des iPhones angezeigt. Über Aktionen kann außerdem eine Navigation zu diesem Punkt eingeleitet werden.

Auf dem Computer muss stattdessen die Seite icloud.com aufgerufen werden. Nach erfolgreicher Anmeldung mit der Apple-ID, klicken Sie die Mein iPhone suchen Schaltfläche an. Wie in der App, werden auch hier die registrierten Geräte auf einer Karte angezeigt.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , ,

Kommentarfunktion gesperrt.