schieb.de > Tipps > Software > Google Maps Suchverlauf löschen

Google Maps Suchverlauf löschen

20.12.2017 | Von Jörg Schieb

Software

Wer häufig Google Maps zur Navigation nutzt, der wird es zu schätzen wissen, dass die App sich die zuletzt besuchten Orte merkt. Das gestaltet die zukünftige Suche oft etwas leichter und schneller. Allerdings werden im Verlauf auch Orte gespeichert, von denen Google nur glaubt, dass wir sie besucht haben: Weil wir uns in ihrer Nähe aufgehalten haben. Wer Einträge des Suchverlaufs in Google Maps löschen möchte, der kann das mit wenigen Taps tun.

Dazu zunächst die Google Maps App öffnen und das Menü über die drei horizontalen Striche in der Ecke oben links aufrufeb. Hier die Einstellungen öffnen und Google Maps-Verlauf auswählen, um eine Auflistung der letzten besuchten Orte zu erhalten. Mit einem Tap auf das X neben dem Eintrag, der gelöscht werden soll, fragt die App noch mal, ob der Vorgang fortgesetzt werden soll.

Um den Eintrag tatsächlicgh zu löschen, einfach auf Löschen tippen. In der App ist das die einzige Möglichkeit, den Verlauf zu bearbeiten. Um die History komplett zu löschen, müssen stattdessen die App-Daten aus dem Smartphone gelöscht werden.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.