fbpx
schieb.de > Tipps > Android > Abgesicherter Modus unter Android aktivieren

Abgesicherter Modus unter Android aktivieren

27.12.2017 | Von Jörg Schieb

Android

Den Begriff Abgesicherter Modus hat sicher jeder schon mal im Zusammenhang mit Windows-PCs gehört. Allerdings kann der Modus auch auf Smartphones aktiviert werden. Was dieser Modus bewirkt, und wie er aktiviert werden kann, erklären wir hier.

Wird ein Smartphone im Abgesicherten Modus gestartet, bedeutet das, dass lediglich die Apps gestartet werden, die auch im Werkszustand vorinstalliert sind. Anwendungen von Drittanbietern wie Spiele, Musik-Player oder ähnliches werden hingegen nicht ausgeführt.

Falls das Smartphone also instabil läuft oder sonstige Probleme mit der Performance auftreten, kann der Abgesicherte Modus dabei helfen, die Fehlerquelle zu finden. Kurz gesagt: Läuft das Smartphone im Abgesicherten Modus wesentlich stabiler, macht im normalen Modus sehr wahrscheinlich eine separat installierte App Probleme.

Um den Abgesicherten Modus unter Android zu aktivieren, muss das Smartphone zunächst komplett ausgeschaltet sein. Jetzt wie gewohnt den Power/Start-Button drücken, um das Handy hochzufahren. Sobald das Herstellerlogo auf dem Bildschirm zu sehen ist, muss die Leiser-Taste gedrückt und gehalten werden.

Sobald der Startvorgang abgeschlossen ist, ist in der Ecke eine Anmerkung zu sehen, die darauf hinweist, dass der Abgesicherte Modus aktiviert ist. Um den Modus wieder zu deaktivieren, muss das Smartphone lediglich ganz normal neu gestartet werden.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , ,

Kommentarfunktion gesperrt.