An sich ist der Technik-Markt schon unübersichtlich genug. Das gilt ganz besonders für Android-Smartphones, die ständig neue Versionen und Software-Updates spendiert bekommen, die sich dann auch noch je nach Hersteller und Modell unterscheiden.

Viele der Apps, die sich im Play Store finden, sind zudem oft erst ab einer bestimmten System-Firmware nutzbar. Herauszufinden, unter welcher Version das eigene Android-Smartphone oder Tablet läuft, ist dabei gar nicht so schwer und lässt sich im Gerät selbst ablesen.

Auf sehr vielen Geräten lässt sich die Versions-Nummer unter Einstellungen -> Dieses Telefon finden. Für Tablets lautet der letzte Punkt natürlich Über dieses Tablet. Hier sind unter anderem die Modell-Nummer, die Interface-Version des Herstellers und die Android-Version aufgeführt.

Auf Samsung-Geräten ist der Menüpunkt leicht abweichend. Hier über das Menü  Einstellungen erst Telefoninfo und dann Softwareinfo aufrufen.

Auch Huawei-Nutzer gelangen über einen Menüpunkt mehr an die Versions-Informationen. Hier lassen sich die Infos über Einstellungen -> System -> Über dieses Telefon finden.