Wir alle suchen täglich etwas im Internet. Ungeachtet dessen, um was es dabei geht: Oft hilft dabei nicht nur ein Blick auf den als oberstes angezeigten Suchtreffer, sondern man muss auch weitere Ergebnisse begutachten. Wer dabei die Resultate einer bestimmten Webseite ignorieren möchte, kann dies direkt bei der Suchanfrage mit angeben.

Mithilfe einer besonderen Syntax lässt sich die Google-Suche so justieren, dass Seiten einer bestimmten Website grundsätzlich nicht angezeigt werden. Dazu wird direkt hinter der Suchanfrage ein spezieller Parameter ergänzt, der die angegebene Webseite ausschließt.

Sucht man also beispielsweise nach PC-Tipps und möchte dabei keine Treffer von schieb.de anzeigen, genügt die Eingabe von PC Tipps -inurl:schieb.de.

Durch das Minuszeichen wird angegeben, dass die angegebene Adresse von den Resultaten ausgeschlossen werden soll. Dadurch erscheinen also nur noch Google-Treffer, die auf anderen Internetseiten gefunden wurden.