fbpx
schieb.de > Tipps > iOS > Kamera auf dem iPhone deaktivieren

Kamera auf dem iPhone deaktivieren

14.03.2018 | Von Jörg Schieb

iOS

Die meisten Smartphones bieten die Möglichkeit, die Kamera direkt aus dem Sperrbildschirm heraus zu öffnen. Das soll schnelle Schnappschüsse ermöglichen, ohne unnötig Zeit durch die Entsperrung zu verlieren. So nützlich diese Funktion auch ist, sie ermöglicht auch jedem anderen, der das Smartphone in die Hände bekommt, ohne Code auf die Kamera zuzugreifen.

Wer ein iPhone besitzt und seine Kamera lieber deaktivieren möchte, muss nur wenige Einstellungen vornehmen. Über Einstellungen –> Allgemein –> Einschränkungen aufrufen und den vierstelligen Einschränkungscode eingeben. Im folgenden Menü lassen sich nun verschiedene Apps über einen Schieberegler deaktivieren, darunter auch die Kamera.

Ein Nebeneffekt sollte allerdings bedacht werden: Die Kamera wird nicht nur im Sperrbildschirm deaktiviert, sondern auf dem kompletten iPhone. Es verschwindet also auch die Kamera-App vom Startbildschirm. Wer allerdings eine alternative Foto-App installiert hat, kann diese ganz normal weiter nutzen.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.