wmg-logo

Kann eine Video-Datei am Computer nicht abgespielt werden, liegt das oft an einem fehlenden Codec. Dabei handelt es sich um Helfer, die Bild und Ton eines bestimmten Video- oder Audio-Formats lesen und wiedergeben können. DivX ist so ein Codec. Manche Programme arbeiten nur mit einer bestimmten DivX-Version. Aktualisiert sich DivX automatisch, kann dies zu Problemen führen.

Dabei lässt sich die selbsttätige Suche nach Updates für den DivX-Codec auch unterbinden. Dazu ist ein Ausflug in die Optionen nötig:

  1. Zuerst auf Start und dann in der Liste der Programme auf den Ordner für DivX
  2. Hier die Codec-Einstellungen aufrufen.
  3. Nun auf der linken Seite zum Bereich Updates wechseln.
  4. Rechts lässt sich der Automatik-Check nun abstellen, indem die Einstellung auf Nie geändert wird.
  5. Die Änderungen gelten, sobald sie unten mit Schließen bestätigt werden.