schieb.de > Tipps > macOS > Single-User Mode am Mac

Single-User Mode am Mac

31.10.2018 | Von Ann + J.M.

macOS

Lässt sich der Mac nicht mehr auf normalem Weg starten und das Kern-System muss repariert werden, hilft der sogenannte Single-User Mode weiter. Ähnlich wie bei Windows und seinem Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung lassen sich Reparaturen des Dateisystems oder anderer Komponenten manchmal über diesen Modus ausführen.

Der Wechsel in den Einzelbenutzer-Modus auf einem Mac kann vom Systemstart oder einem System-Neustart aus erfolgen, Sie müssen sofort während des Bootvorgangs reagieren. Hier erfahren Sie, wie Sie in den Einzelbenutzermodus wechseln:

  1. Starten Sie den Mac oder starten Sie den Computer neu.
  2. Sobald der Bootvorgang beginnt, halten Sie die Tasten [command]+[S] gedrückt.
  3. Halten Sie die Tasten gedrückt, bis Sie weißen Text auf schwarzem Hintergrund sehen, der anzeigt, dass der Einzelbenutzer-Modus geladen wird.
  4. Geben Sie das Admin-Passwort ein, um Zugang zum Mac im Einzelbenutzer-Modus zu erhalten.

Hinweis: Wenn Sie die Festplatten-Verschlüsselung von FileVault verwenden (und alle Mac-Benutzer sollten dies tun), müssen Sie das FileVault-Passwort eingeben, bevor Sie im Einzelbenutzer-Modus starten können.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.