TeroVesalainen / Pixabay">

Ihr Smartphone verwenden sie vermutlich als Ihr liebste Immer-dabei-Kamera: Schnell aus der Tasche geholt, eingeschaltet und ausgelöst. Durch die Tatsache, dass Sie auch gleich den Internetzugang dabei haben, können Sie die Bilder dann auch im Handumdrehen mit einem sozialen Netzwerk oder Ihren Freunden teilen. Wussten Sie schon, dass Sie mit Bordmitteln  eine animierte GIF-Datei bauen können?

TeroVesalainen / Pixabay

 

Starten Sie die Galerie, die Bilderanzeige von Android. Dann markieren Sie die Bilder, die zu einem GIF zusammengefasst werden sollen. Dazu halten Sie den Finger auf das Miniaturbild, bis ein Haken daran erscheint. Dann können Sie weitere Bilder antippen und dadurch markieren.

Klicken Sie dann auf die drei Punkte oben rechts und dann auf GIF erstellen. die Bilder werden nun hintereinander in das GIF geschrieben. Unter DCIM/GIF finden Sie dann im Fotoverzeichnis die Ergebnisse.

GIF-Dateien können Sie zum Beispiel auf Facebook verwenden, wo diese dann Bild für Bild abgespielt werden. eine Zusatzsoftware ist dazu nicht nötig.