Android Auto hat sich neben Apple CarPlay als genormtes System für die Medienwiedergabe im Auto etabliert. Mittels der im Fahrzeug verbauten Controller können Sie dann viele Funktionen des Smartphones direkt steuern, ohne das Handy anfassen zu müssen. Der Bildschirm Ihres Fahrzeugs wird als erweiterter Bildschirm des Telefons verwendet. Dumm nur, wenn Sie keine Markierung sehen, wo im grafischen Menü Sie sich gerade befinden. Bei Android Auto ist das ein lösbares Problem.

Das Multimediasystem in Ihrem Auto ist für den Fahrspaß ein wichtiger Faktor. Natürlich brauchen Sie es nicht, um von A nach B zukommen, aber mit Musik geht einfach vieles besser. Viele Autohersteller haben ihr eigenes System entwickelt. Mit eigenen Oberflächen, an die Sie sich erst einmal gewöhnen müssen. eines haben sie aber gemeinsam: Sie bewegen sich in Symbol-Listen. Meist ist während der Fahrt das Touchscreen gesperrt, sodass Sie auf den Controller des Autos angewiesen sind.

Das aktuelle Symbol ist dann grau hinterlegt. Damit können Sie schnell die gewünschte Funktion anwählen und starten. Android Auto hat immer mal wieder das Problem, dass dieser Cursor verschwindet. Manchmal hilft es hier: das Telefon einmal ab- und wieder anzustecken. Wenn das das Problem nicht löst, dann starten Sie das Smartphone neu. Besonders beim Samsung Note 10 und 10+ und Mazda-Systemen kommt dies immer mal wieder vor, und diese Lösung funktioniert reproduzierbar.