Spielekonsolen wie die Playstation 4 oder die XBOX One sind eigentlich nur für Ihren privaten Spaß gedacht und sollen – im Gegensatz zu einem Gaming PC – ohne weiteren Konfigurationsaufwand funktionieren. Um so ärgerlicher, wenn dann etwas nicht funktioniert. Oder Dinge passieren, die Sie nicht wollen. Bei der Playstation ist ein immer wiederkehrendes Ärgernis, dass Sie bei Filmszenen in einem Spiel eine Meldung angezeigt bekommen.  Diese sagt, dass die „Spielaufzeichnung gestoppt worden sei“. Warum das so ist und was Sie dagegen tun können, zeigen wir Ihnen hier.

Der Hintergrund dieser Meldung ist die Tatsache, dass die PS4 im Standard Ihre Spielaktivitäten aufnimmt. Damit können später gegebenenfalls Spieleclips teilen. Das an sich ist kein Problem, nur sind einige Spieleanbieter davon nicht begeistert: Die so genannten Cut Scenes, also die Filmsequenzen im Spiel, sollen eine Überraschung bleiben. Sie sollen also nicht auf YouTube oder in Blogs geteilt werden. Und genau da kollidieren die Aufzeichnung und die Herstellervorgaben. Das sorgt für die genannte Fehlermeldung.

Die Lösung: Gehen Sie auf der Playstation auf Einstellungen -> Mitteilungen -> PopUp-Mitteilungen -> Blockierte Szenen für Videoaufzeichnung und entfernen Sie dort den Haken. Das verhindert nicht den Fehler, er wird Ihnen aber nicht mehr durch ein PopUp angezeigt.