Eigentlich ist es kaum zu glauben, wie erfolgreich ein (vermeintlich) kostenloses Spiel wie Fortnite ist. Eine zweistellige Millionenzahl von Menschen weltweit stürzt sich regelmäßig in virtuelle Schlachten und versucht, möglichst lange gegen übermächtige Gegner zu überleben. Je länger Sie spielen, desto mehr Fortschritt und Entwicklung der eigenen Figur erreichen Sie. Da macht es Sinn, Ihr Fortnite-Konto so gut wie möglich zu schützen.

Die vermeintliche Gratis-Mentalität von Fortnite ist schnell am Ende: Wer ohne Aufrüstungen spielt, verliert schnell den Spaß. Zusätzliche Waffen, Ausrüstungsgegenstände und Tänze sind nahezu Pflicht, kosten aber Geld: Die virtuelle Währung „VBucks“ lässt sich kaufen – für reales Geld. Meldet sich also ein Fremder mit Ihren Kontodaten an und sperrt Sie aus, dann ist der Verlust durchaus rechenbar. Fortnite bietet hier ebenfalls die Möglichkeit der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) an. Damit müssen Sie nicht nur das Kennwort eingeben, sondern noch einen stetig wechselnden zusätzlichen Code.

Um dies einzuschalten, melden Sie sich an Ihrem Epic Games-Konto an. Klicken Sie dann auf Konto -> Passwort und Sicherheit. Im unteren Teil der Seite können Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren. Dazu können Sie auswählen, ob Sie als zweiten Faktor eine E-Mail bekommen wollen oder eine separate App dafür nutzen wollen. Nach Aktivierung können Sie sich ohne den definierten zweiten Faktor anmelden.