Wer einen Mac hat, der hat auch ein iPhone. Ist ja der selbe Hersteller, alles ist wunderbar voreingerichtet, einfacher kann man ein Smartphone nicht benutzen. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit: Android hat einen viel höheren Marktanteil als iOS, und so gibt es diverse Anwender, die stattdessen ein Android Smartphone nutzen. Das ist aber – wider der allgemeinen Meinung – vollkommen unproblematisch!

Zum einen gibt es da als iTunes-Alternative die Software iSyncr, die wir hier schon beschrieben haben. Damit können Sie Ihre in iTunes gespeicherten und organisierten Medien auf das Android-Gerät synchronisieren. Was aber, wenn Sie auf das Dateisystem des Android-Gerätes zugreifen wollen und direkt über den Finder Dateien kopieren wollen? Dafür gibt es direkt von Google die kostenlose Software Android File Transfer.

Nach der Installation und dem Anschließen des Smartphones an den Mac müssen Sie auf dem mobilen Gerät einmal von oben nach unten wischen und Überprüfen, dass der USB-Modus auf Dateien übertragen steht. Ebenso stellen Sie sicher, dass keine Software auf das Android-Gerät zugreifen will. iSync muss beispielsweise beendet werden!

Android File Transfer startet automatisch und zeigt Ihnen die Verzeichnisstruktur der oberen Ebene des Gerätes an. Wenn Sie eine Speicherkarte im Gerät haben, dann sehen Sie diese als separate Schaltfläche. Klicken Sie sie an um ihren Inhalt zu sehen.

Aus Android File Transfer können Sie nun über den Finder Dateien hin und her kopieren.