Jeder Mac hat eine Webcam und ein Mikrofon, und das mit gutem Grund: Facetime, Teams, Photobooth, eine Menge an Apps greifen sinnvoll auf die beiden Geräte zu. Ohne Kamera und Mikrofon können diese Apps nicht sinnvoll funktionieren. Allerdings hat der ein oder andere Anwender eher allgemeine Bauchschmerzen: Kamera und Mikrofon können auch zur Überwachung eingesetzt werden, im schlimmsten Fall unbemerkt. Die kostenlose App Oversight schützt Sie.

Wenn die App auf Ihrem Mac installiert ist, dann aktivieren Sie Log Activity und Start at login, um die Überwachung einzuschalten und den automatischen Start der App sicherzustellen.

Wenn eine App oder ein Systemprozess auf Kamera und/oder Mikrofon zugreifen wollen, dann zeigt die App erst einmal eine Warnung an und unterbindet die Datenübertragung. Erst, wenn Sie diese freigeben, bekommt das Programm Zugriff auf den Datenstrom.

Um nicht bei jedem Ausführen des Programmes die Genehmigung wieder manuell erteilen zu müssen, können Sie wie bei einer Firewall Regeln anlegen. Unter Manage Rules im Programmfenster können Sie die freigegebenen Programme sehen. Wenn Sie eine Freigabe aufheben wollen, dann klicken Sie auf das kleine Kreuz daneben.