Wenn Sie Spiele von Electronic Arts auf einer PS4 spielen, und dabei die Online-Funktionen nutzen wollen, dann müssen Sie sich bei EA mit Ihrem PSN-Konto anmelden. Eigentlich ist dieser Prozess recht unkompliziert. Wenn allerdings ein Fehler auftritt, dann ist die zugehörigen Meldung meist nicht wirklich aussagekräftig. Wir zeigen Ihnen Lösungsansätze.

Bei der Anmeldung auf der EA-Seite findet die Verknüpfung statt, indem Sie die E-Mail-Adresse Ihres Playstation-Kontos eingeben. Klicken Sie dann ganz unten auf den PSN-Button. Die EA-Seite ruft dann die Anmeldefunktion des Playstation Network auf. Benutzername und Passwort werden nicht auf den EA-Servern gespeichert, sondern nur die Verknüpfung der E-Mail-Adresse gespeichert.

Wichtig hier: Die Verknüpfung funktioniert nur mit einem Hauptkonto. Haben Sie darunter ein Kinderkonto oder ein anderes Familienkonto angelegt, dann scheitert die Verknüpfung wie auch die Anmeldung an der PS4 bei einem EA-Spiel mit der Fehlermeldung “Die Anmeldung kann nicht durchgeführt werden”. Hier bleibt Ihnen nichts anderes, als das Hauptkonto an der Playstation anzumelden.

Hat die Verknüpfung der Konten geklappt, aber ein Spiel kann trotzdem nicht online gehen, dann kann das an der Altersgrenze liegen: Ein Spiel wie FIFA 2020 ist ab einem Alter von 12 Jahren geeignet. Allerdings ist der Online-Modus separat auf FSK 16 gesetzt worden. Das liegt daran, dass er Elemente von Glücksspielen beinhaltet. Ein Konto, dass die Altersgrenze 12 hat, kann also trotz erfolgreicher Verknüpfung nicht online gehen.