Ein neuer Drucker ist meist wenig sexy: Sie brauchen ihn, der alte funktioniert nicht mehr und ein neuer muß her. Es ist selten so, dass Sie mit Spaß an einem solchen Hardwarewechsel gehen. Da sollte es dann auch möglichst schnell gehen. Bei macOS ist die Installation von Druckern schnell gemacht.

Die Einstellungen für die Drucker finden Sie in den Systemeinstellungen unter Drucker & Scanner. Um einen Drucker hinzuzufügen, klicken Sie auf das +-Zeichen. mac OS durchsucht jetzt die Umgebung nach Druckern. Diese können entweder per USB angeschlossen sein, über  Airprint/Bonjour im Netzwerk verbunden sein oder manuell durch die IP-Adresse im Netzwerk angesprochen werden.

Im einfachsten Fall klicken Sie den Drucker in der Liste einfach an, dann sucht sich macOS den Treiber automatisch heraus. Nach einem kurzen Moment ist dieser dann in der Liste der Drucker vorhanden und kann beim Druck als Ziel ausgewählt werden.

Wenn Sie allerdings einen älteren Drucker verwenden wollen (der durchaus gerade gekauft ist, aber schon länger am Markt), dann müssen Sie gegebenenfalls Druckertreiber installieren. Diese finden Sie jeweils auf der Webseite des Herstellers. Alternativ wählen Sie beim Hinzufügen unter Verwenden > Software auswählen aus der Liste einen kompatiblen Drucker aus. Viele Drucker sind beispielsweise mit dem HP Deskjet oder HP Laserjet kompatibel.