Microsoft Teams übernimmt immer mehr die Funktion von Skype und ist so auch für den privaten Anwender interessant. Eine Videokonferenz ist damit mit wenigen Klicks eingerichtet. Neben den Standardfunktionen gibt es ein paar Tricks, die Ihnen das Leben einfacher machen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie noch effektiver arbeiten können!

Klicken Sie in Teams oben rechts auf Ihr Kontobild, dann können Sie den Zoom-Faktor von Teams einstellen. Das ist vor allem wichtig, wenn Sie vorher über Strg + Mausrad den Zoomfaktor verstellt haben, um ein Dokument zu vergrößern, und nun wieder auf den Standard zurückwollen. Dann klicken Sie auf den kleinen Rahmen rechts.

Soll Teams immer laufen? Dann wählen Sie im Menü die Option Einstellungen. Aktivieren Sie Anwendung automatisch starten, damit Teams bei jedem Start von Windows automatisch im Hintergrund aktiviert wird. Aktivieren Sie Anwendung beim Schließen weiter ausführen, damit Teams auch dann weiter läuft, wenn Sie das Programmfenster über das X schließen.

Nervt es Sie, dass Besprechungen und Chats im Programmfenster laufen und Sie den Blick darauf verlieren, wenn Sie parallel einen anderen Chat ansehen wollen? Dann aktivieren Sie Neue Besprechungserfahrung aktivieren, damit werden neue Chats und Anrufe in separaten Fenstern ausgeführt.