Mittlerweile haben viele Fahrzeuge schon ab Werk die Anbindung an ein iPhone. CarPlay nennt Apple die Funktion. Damit wird quasi der Bildschirm des iPhones für das Entertainmentsystem des Fahrzeugs aufbereitet und darauf dargestellt. Funktionen wie die iTunes-Musikwiedergabe und die Navigation lassen sich dann darüber ausführen. Leider geht das meist nur via Kabel. Wir zeigen Ihnen eine Alternative!

CarPlay an sich ist durchaus in der Lage. kabellos zu kommunizieren, allerdings unterstützen die Entertainment-Systeme der Fahrzeuge das leider noch nicht. Zeit für den Auftritt des CARPLAY2Air-Adapters, das circa bei EUR 110,- liegt. Das erinnert optisch an ein HDMI-Adapter. Der USB-Stecker wird in den ISB-Anschluss des Autos gesteckt, der mit CarPlay ausgestattet ist. Beim ersten Start sehen Sie eine Meldung auf dem Bildschirm Ihres Fahrzeugs, der alle Bluetooth-Telefone anzeigt. Wählen Sie mit dem Controller des Fahrzeugs Ihr iPhone aus.

Das CARPLAY2Air-Adapter koppelt sich dadurch mit dem iPhone. Danach findet die Kommunikation nicht mehr per Bluetooth, sondern über WLAN statt. Bis auf einige kurz angezeigte Meldungen beim Wiederaufbau der Verbindung merken Sie keinen Unterschied zum verkabelten CarPlay.

Aktualisieren Sie das Update regelmässig: Wenn die Verbindung besteht, dann gehen Sie über Safari auf dem iPhone auf die Adresse 192.168.50.2. Das ist der Webserver des Adapters, über den Sie das Update installieren können.