Termine zu organisieren ist kein Vergnügen: Je mehr Teilnehmer dafür nötig sind, desto schwieriger wird es. Vor allem kostet es Sie Unmengen an Zeit, weil Sie immer wieder bei verschiedenen Teilnehmern nachfragen müssen, manuell E-Mails verschicken müssen und vieles mehr. Das ist unnötiger Aufwand, denn mit Doodle gibt es einen Dienst (inklusive App), der das für Sie übernimmt.

Am Anfang steht trotzdem ein wenig Gehirnschmalz: Sie müssen sich einige potenzielle Termine überlegen, die Sie den Teilnehmern zur Auswahl stellen wollen. Auch der Ort muss zu diesen Terminen verfügbar sein. Und vielleicht stimmen Sie mit den wichtigsten Teilnehmern schon einmal ab, zu welchen Terminen diese können.

Geben Sie die möglichen Termine und Orte ein und legen Sie damit die Terminumfrage an. Jetzt geht es darum, die Anfrage zu versenden. Die komplette Umfrage liegt auf den Doodle-Servern, Sie verschicken die Anfrage über einen beliebigen Dienst wie WhatsApp, E-Mail, Messenger oder die geräteinterne Nachrichten-App. Wenn Ihnen die Auswahl nicht ausreicht, dann tippen Sie auf Link kopieren und fügen Sie den Link zur Umfrage in eine neue Nachricht des Dienstes Ihrer Wahl ein.

Die Teilnehmer klicken nun auf den Link und klicken ganz einfach die Terminslots, die ihnen passen, mit dem Finger oder der Maus an. Wer die Doodle-App nicht installiert hat, der kann die Antwort auch im Browser geben. Sie als Organisator können dann in Ihrem Doodle-Konto die Rückmeldungen ansehen und damit schnell erkennen, welcher Termin von den meisten Teilnehmern wahrgenommen wird. Natürlich können Sie diesen dann auch direkt verschicken.