Safari ist der Browser der Wahl auf allen Apple-Geräten. Wenn Sie sich alleine in der Apple-Welt bewegen, dann ist das ach vollkommen okay: Safari synchronisiert Passwörter und Formulardaten via iCloud auf die verschiedenen Geräte. Dumm nur, wenn Sie zwar ein iPhone oder iPad benutzen, aber auf dem PC Edge oder Chrome benutzen wollen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie trotzdem komfortabel unter iOS arbeiten können!

Mit iOS 14 hat eine Funktion Einzug gehalten, die auf Desktops schon lange Standard ist: Die Möglichkeit, den Standard-Browser festzulegen. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Sie auf einen Link in einer E-Mail oder Webseite klicken, denn dann startet der Standard-Browser.

Damit dies möglich ist, müssen Sie den Browser natürlich erst einmal aus dem App Store installieren. Dann wechseln Sie in die Einstellungen von iOS und rollen nach unten, bis Sie den Eintrag für einen der installierten Browser sehen. Tippen Sie diesen an.

Als nächstes suchen Sie den Eintrag Standard-Browser-App. Wenn Sie diesen antippen, dann zeigt Ihnen iOS alle installierten Browser an. Markieren Sie den, der Standard-Browser werden soll.

Beim nächsten Klick auf einen Link wird der neue Standard-Browser geöffnet.