Facebook-Gruppen haben schon lange die Funktion der virtuellen Kneipe um die Ecke übernommen: Sie schauen vorbei, halten ein kurzes Schwätzchen, schauen sich an, was es Neues gibt. Sie schaffen es nicht, vorbeizuschauen? Dann helfen Ihnen die automatischen Benachrichtigungen über neue Beiträge. Was aber, wenn diese nicht funktionieren?

Die Benachrichtigungen für neue Beiträge in einer Gruppe sind im Standard vorgegeben, Sie können sie aber selber ändern. Das sollte auch nur durch Sie erfolgen, manchmal greift Facebook aber ohne Information an die Benutzer ein. Das führt dazu, dass Sie plötzlich weniger Benachrichtigungen bekommen und gegebenenfalls interessante Beiträge verpassen.

Zur Kontrolle und zur Änderung wechseln Sie in die Gruppe, dann tippen Sie auf die drei Punkte oben rechts in der Facebook-App. Tippen Sie dann auf Einstellungen für Benachrichtigungen. Darin finden Sie einen Bereich Benachrichtigungen in der App. Hier haben Sie vier Einstellmöglichkeiten:

Alle Beiträge: Sie erhalten eine Nachricht für jeden neuen Gruppenbeitrag.

Highlights: Diese Einstellung präferiert Facebook. Sie bekommen Beiträge von Freunden angezeigt plus Beiträge, die Facebook als interessant einordnet.

Beiträge von Freunden: Sie bekommen in den Benachrichtigungen nur Beiträge von Freunden angezeigt.

Aus: Facebook schickt keine Benachrichtigungen für Gruppenbeiträge.

Die Zahl der angezeigten Benachrichtigungen nimmt von oben nach unten ab. Probieren Sie einfach aus, welche die für Sie richtige Einstellung ist.