PayPal hat in den vergangenen Jahres immer mehr Bedeutung als Zahlungsgdienstleister erlangt. Wo Sie früher noch mühsam Überweisungsträger mit den Kontodaten des Empfängers ausfüllen mussten, klicken Sie heute auf einen Link, melden sich an und können direkt zahlen. Was aber, wenn die Anmeldung nicht funktioniert?

Idealerweise schützen Sie Ihr PayPal-Konto durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Damit ist auch der Verlust oder die Kompromittierung Ihres Passwortes noch kein Beinbruch: Zusätzlich zum Passwort müssen Sie dann einen immer wieder anderen Zahlencode eingeben, den PayPal Ihnen per SMS schickt. Was aber, wenn diese SMS ausbleibt?

Zu allererst sollten Sie kontrollieren, ob Ihr Telefon Empfang hat: Ohne Verbindung zum Mobilfunknetz können keine SMS empfangen werden. Gegebenenfalls überprüfen Sie auch, ob die SIM-Karte für den SMS-Empfang aktiviert ist.

Warten Sie einen Moment, dann klicken Sie auf Erneut senden. Das machen Sie aber nur einmal, sonst sperrt PayPal irtgendwann für einen bestimmten Zeitraum die Anmeldung. Nach fünf Minuten merkt PayPal, dass der Code abgelaufen ist und erlaubt die Anmeldung auf andere Art. Klicken Sie auf Ohne Sicherheitsschlüssel einloggen. Beantworten Sie dann die beiden Sicherheitsfragen, und schon können Sie Ihre Zahlung durchführen.