Suchergebnisse für: 2fa

Einschalten der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) bei Office 365

Der Schutz eines E-Mail-Kontos mit einem Passwort hat ein gewisses Risiko: Bringt ein Angreifer dieses in Erfahrung, dann kann er auf Ihr Konto zugreifen und es missbrauchen. Besser ist es, einen weiteren Faktor in die Authentifizierung mit aufzunehmen, beispielsweise eine SMS an Ihr Mobiltelefon. Wir zeigen Ihnen, wie das bei Office 365 geht.

Dropbox mit Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen (2FA)

Wenn Sie Daten in einem externen Cloudspeicher ablegen, dann wollen Sie möglichst viel Sicherheit dafür erreichen. Viele der Cloud-Anbieter bieten neben dem normalen Schutz des Kontos durch Benutzername und Passwort auch die zusätzliche Absicherung durch einen zweiten Faktor. Diese können Sie in wenigen Schritten einrichten.

Nutzen der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) in Outlook

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung funktioniert wunderbar, wenn der Zugriff über den Webbrowser stattfindet. Greifen Sie aber mit einem Programm auf das Postfach zu, dann kann das Vorgehen von Programm zu Programm abweichen. In der Regel treffen Sie dabei aber nur auf zwei Möglichkeiten. Einmal eingerichtet, ist auch die Mail-Abfrage auf dem PC abgesichert.

Die TOP10 Passwörter der Deutschen

Passwörter: Weniger komplex reicht auch, aber einzigartig

Passwörter, überall. Kein Wunder, dass es sich viele Menschen einfach machen – und überall dasselbe Passwort verwenden. Darum sagt das BSI: Lieber weniger komplexe Passwörter, aber dafür garantiert überall ein anderes. Und das sollte man vorher auf Sicherheit überprüft haben.

netatmo auf dem Mac: Baratmo

Die netatmo-Wetterstation ist die am weitesten verbreitete Hardware-Wetterstation mit Anbindung an das Internet und damit an verschiedene Geräte. Diese ist hauptsächlich auf den Zugriff für Smartphones ausgelegt, dafür gibt es Apps für Android und iOS. PC und Mac können nur über das Webinterface auf die Daten der Station zugreifen.

eBay Kleinanzeigen: Vorsicht vor Accountübernahmen

Der Online Kauf ist immer weiter auf dem Vormarsch: Das Angebot ist viel größer als im stationären Laden, die Zahl der potenziellen Kunden auch. Plattformen wie eBay Kleinanzeigen erfreuen sich großer Beliebtheit. Das allerdings für Käufer wie auch Verkäufer nicht ohne Risiko!

Google Authenticator umziehen

Google Authenticator: Zu einem neuen Handy wechseln

Wir sind gut beraten, unsere Onlinekonten – wenigstens die wichtigsten – durch „Zwei Faktor Authentifizierung“ (2FA) abzusichern. Neben Benutzername und Passwort muss noch ein zweiter Faktor eingegeben werden. Meist ein Code, der in einer App erzeugt wird. Zum Beispiel mit dem „Google Authenticator“. Doch wer ein neues Handy/Smartphone bekommt, hat einiges an Arbeit vor sich…

Nutzen der Authenticator-App für die Kontosicherung

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist ein beliebtes und effektives Mittel, um Ihre E-Mail- und Benutzerkonten zu schützen. Neben dem Passwort müssen Sie einen für jeden Anmeldevorgang anderen Code eingeben, den Sie per SMS oder E-Mail bekommen. Eine weitere Alternative ist die kostenlose Authenticator-App von Microsoft, denn die bringt einen weiteren Schutzfaktor!

Anmeldung an den Office 365-Konten kontrollieren

Ihr Office 365-Konto ist für viele Dinge die zentrale Schnittstelle. Vom Zugriff auf Ihre E-Mails, Kontakte und Termine bis hin zur Kommunikation via Teams. Wird dieses Konto kompromittiert, dann sind die Auswirkungen riesig. Kontrollieren Sie darum regelmässig die Zugriffe auf Ihre Microsoft/Office 365-Konten! Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Online-Zahlvorgänge jetzt doppelt abgesichert

Waren und Dienstleistungen im Internet zu bezahlen – bequem, aber nicht ohne Risiken. Denn grundsätzlich besteht jederzeit die Gefahr, dass Cyberkriminelle Zugangsdaten abgreifen und so Zahlmittel missbrauchen. Deswegen besteht jetzt die Pflicht, Zahlungsvorgänge – insbesondere das Bezahlen per Kreditkarte – zusätzlich abzusichern. Mit einer „Zwei Faktor Authentifizierung“.

Scroll to Top