terimakasih0 / Pixabay">

Apples iMessage geht einen Schritt weiter als die klassische SMS: Eine SMS kann immer nur auf ein Gerät zugestellt werden, selbst wenn Sie zwei SIM-Karten mit der selben Rufnummer haben. Eine iMessage können Sie zischen all Ihren iOS- und macOS-Geräten synchronisieren. Das ist vor allem hilfreich, wenn Sie viel mit dem iPad haben, die Nachrichten aber physisch auf dem iPhone ankommen. Wir zeigen Ihnen mögliche Ursachen für Probleme bei der Funktion.

iMessage ist eine Funktion, die Sie explizit bestätigen müssen. Sie ist ihrer Apple ID zugeordnet. Es kann durch aus sein, dass ein Gerät, dass Sie beispielsweise in der Familie weitergeben, auf Ihre Apple ID registriert ist, darüber aber kein Zugriff auf Ihre Nachrichten möglich sein soll. Wenn Sie ein neues Gerät zu Ihrem Konto hinzufügen, dann wird auf allen Geräten Ihres Kontos gefragt, ob das neue Gerät iMessage hinzugefügt werden soll.

Weiterhin schalten Sie unter Einstellungen > Ihr Kontobild >  iCloud > Nachrichten ein. Ebenso kontrollieren Sie, ob unter Einstellungen > iMessage die Funktion an sich eingeschaltet ist und kontrollieren Sie unter Senden & Empfangen die Aktivierung aller Rufnummern, die über iMessage erreichbar sein sollen.