Die Fritz!Boxen sind nicht nur Router, mit denen Sie den Internetzugang erhalten können, sondern gleichzeitig auch eine Telefonanlage. Neben dem Anschluss von normalen Funktelefonen an die Buchsen der Fritz!Box können Sie auch eigene Geräte, die so genannten Fritz!Fons anschliessen. Der Vorteil: Bei diesen können Sie viel mehr Einstellungen beeinflussen. Unter anderem auch direkt eigene Klingeltöne vergeben!

Der Weg dahin ist zwei geteilt. Als erstes müssen Sie die Klingeltöne als MP3-Datei hochladen. Das müssen Sie für jedes Handgerät separat machen. In der Konfigurationsoberfläche der Fritz!Box klicken Sie auf Telefonie > Telefoniegeräte, dann klicken Sie neben dem Handgerät auf den Stift. Im Detailfenster klicken Sie auf den Reiter Klingeltöne.

Neben dem Klingelton klicken Sie wieder auf den Stift und wählen Sie die MP3-Datei, die als eigener Klingelton verwendet werden soll, von der Festplatte aus. Zur besseren Identifizierbarkeit können Sie ihm gleich noch einen sprechenden Namen geben.

So hochgeladene Klingeltöne können Sie direkt als Klingelton anwählen. Manchmal aber wollen Sie bestimmten Kontakten eigene Töne zuweisen. Das müssen Sie dann auf dem Handapparat machen: Gehen Sie dazu in die Liste der Kontakte und wählen Sie darin den Klingelton aus. Alle Rufnummern dieses Kontaktes werden dann durch den angewählten Klingelton signalisiert.