Wenn Sie eine Fritz!Box nutzen, dann können Sie darin neben dem Internetzugang auch die Telefonie regeln organisieren können. Was auf der einen Seite viel Verwaltungsaufwand in ein System zentralisiert, hat auf der anderen Seite einen weiteren Vorteil: Sie können zentral Adressbücher und Kontakte synchronisieren. Das geht auch mit Online-Diensten!

Der eine Benutzer geniesst es, sich mit der neuen Hardware zu beschäftigen und gibt gerne die ganzen Kontaktdaten über das Telefon ein, der andere Anwender will das System zum Laufen bekommen und nicht unnötig Zeit verschwenden. Zu welcher Gruppe Sie auch immer gehören: Meist haben Sie Ihre Kontakte in einem Online-Service abgelegt und pflegen darin auch jeder Veränderung. Bei manuellem Abtippen müssten Sie jede Änderung manuell nachziehen.

Synchronisieren Sie verbreitete Dienste wie 1&1, iCloud, GMX, Google, Telekom Mail und Web.de direkt mit Ihrer Fritz!Box. Klicken Sie dazu in der Weboberfläche auf Telefonie, dann oben rechts auf Neues Telefonbuch. Aktivieren Sie dann Telefonbuch eines Online-Anbieters nutzen und wählen Sie aus der Liste den zutreffenden aus. Die Fritz!Box baut nun eine Verbindung zum Anbieter auf und fordert von Ihnen die Zugangsdaten an. NAch erfolgreicher Anmeldung werden die Kontaktdaten dann synchronisiert und sind auf Ihren Telefonen verfügbar.