Smartphones sind für viele Anwender die meist verwendete und oft einzige Kamera. Sie ist immer dabei, für Schnappschüsse ist aber wichtig, dass Sie schnell fotografieren können. Bei Samsung-Geräten ist dieser Workflow manchmal unterbrochen. Das können Sie aber umgehen!

Die Kameras der Smartphones sind zumindest bei den höherwertigen Modellen mittlerweile so gut, dass Sie auch komplexere Fotos damit machen können. Das ist aber nicht der Standardfall: Gerade weil das Telefon immer in der Nähe ist, wird es oft für Schnappschüsse genutzt. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass das Motiv nur kurz fotografierbar ist, die Kamera also schnell bereit sein muss.

Samsung unterstützt dies, indem im Standard das Doppelklicken auf den Einschalter die Kamera geöffnet wird. Für die meisten Anwende ist der nächste Schritt, das gemachte Foto durch ein Tippen auf das Minibild zu öffnen und zu kontrollieren. Leider findet sich in dieser Ansicht kein Weg zurück in die Kamera. Das nächste Foto kann also nicht direkt geschossen werden.

Samsung hat  diese Funktion nicht vergessen, nur nicht ausreichend sichtbar gemacht: Wenn Sie aus der Fotoansicht wieder zur Kamera zurückkehren wollen, dann strichen Sie einfach aus dem herausgezoomten Bild nach unten über das Display. Das Smartphone öffnet direkt wieder die Kamera und ist für das nächste Foto bereit.