Wenn Sie ein iPhone oder iPad benutzen, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie das Gerät auch als Fotoapparat nutzen. Diese Bilder kommen irgendwann auf dem Mac an. Von dort aus können Sie sie weiterverteilen.

Über den automatischen Upload aus iOS werden die Bilder im Standard in iCloud hochgeladen und von dort auf an alle angeschlossenen Geräte verteilt. Damit landen sie automatisch in der Fotos-App von macOS. Nichts liegt näher, als diese von dort aus zu verteilen.

Dazu markieren Sie ein (oder mehrere) Bilder mit der Maus. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Bilder und wählen im sich öffnenden Kontextmenü auf Teilen. Die Auswahl an Optionen hängt vor allem davon ab, welche Apps und Konten auf dem Gerät installiert sind. Allerdings müssen Sie diese gegebenenfalls noch freischalten. Wenn Sie eine Anwendung, mit der Sie ein Bild teilen wollen, in der Liste vermissen, dann hilft Folgendes: Klicken Sie in der Liste ganz unten auf Optionen.

macOS zeigt Ihnen eine Liste von möglichen Anwendungen, die zum Teilen genutzt werden können. Die in der Kurzliste angezeigten sind angehakt. Entfernen Sie einen Haken, wenn Sie die App nicht mehr in der Kurzliste sehen wollen, fügen Sie einen Haken bei Anwendungen hinzu, die Sie stattdessen sehen wollen.