Vorsicht bei Facebook-Ratespielchen

Vorsicht bei Facebook-Ratespielchen

Facebook ist unterhaltsam. Neben Neuigkeiten Ihrer Freunde und Bekannten finden Sie alle möglichen Ratespielchen der Art „Mein erstes Auto war ein…“. Das lädt ein, eben mal schnell eine Antwort zu schreiben und die andern durchzulesen. Das Risiko ist aber nicht zu unterschätzen!

Alleine genommen fallen Ihnen die in solchen Aktionen gestellten Fragen oft nicht auf, wenn Sie sie aber einmal hintereinander ansehen, dann erkennen Sie schnell, dass diese oft eines gemeinsam haben: Diese Fragen werden auch als Sicherheitsfragen für die Passwortwiederherstellung oder als zweiter Schutzfaktor verwendet.  Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie diese Fragen gleich beantwortet haben.

Vorsicht bei Facebook-Ratespielchen

In der Folge hat damit jeder Zugriff auf diese Antworten, denn die „Fragesteller“ haben eine öffentliche Timeline, jeder kann die Beiträge lesen. Mit wenigen weiteren Informationen haben Übeltäter damit gegebenenfalls die Möglichkeit, durch einen Passwortreset und die richtige Antwort auf eine Sicherheitsfrage eines Ihrer Konten zu übernehmen. Wenn Sie diese Antworten als Teil Ihrer Passwörter verwenden, dann ist das Risiko noch höher.

Zusammengefasst: Solche Frageaktionen im Internet mögen kurzen Spaß bringen, verursachen aber gegebenenfalls länger andauernden Ärger! Wenn Sie unsicher sind, ob eine Umfrage oder ein Post wirklich echt sind, dann lohnt sich immer ein Blick auf MimiKama. Dort finden Sie viele Hinweise zu momentan beliebten Phishing-Aktionen.

 

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top