Fotos und Bilder in ASCII-Bilder umwandeln

,

So digital wir sind, so reizvoll wird manchmal das Analoge. Manchmal finden auf Webseiten oder in E-Mails Bilder aus Textzeichen, so, wie es früher mangels technischer Möglichkeiten oft vorkam. Diese müssen Sie nicht manuell erstellen, sondern können Webseiten wie ASCII Art Attack nutzen.

Mit dem kostenlosen Dienst können Sie Bilddateien der Formate .GIF, .JPG  und .PNG, die nicht größer als 10MB sind, bearbeiten. Klicken Sie auf Bild auswählen und selektieren Sie das  Bild, dass Sie in Zeichen umwandeln möchten. Geben Sie dann unter Zeichen pro Zeile die gewünschte Breite des ASCII-Bildes ein. Diese ist auf der einen Seite anhängig von dem Platz, den Sie haben: Je kleiner die Breite, desto eher passt das Bild auch in eine E-Mail, ohne durch einen Zeilenumbruch unleserlich gemacht zu werden.

Auf der anderen Seite bedeutet eine geringere Breite gleichzeitig auch weniger Bildinformationen, vergleichbar zur Auflösung eines JPG-Bildes. Dadurch, dass statt Bildpunkten Zeichen benutzt werden hat dies einen größeren Einfluss als man zunächst erwarten würde. Experimentieren Sie mit den Einstellungen!

Setzen Sie einen Haken bei Ich bin kein Roboter und klicken Sie dann auf ASCII-Bild erstellen. Das Bild wird jetzt in ASCII-Zeichen umgewandelt und angezeigt. Wenn Sie die Zeichen kopieren und weiterverwenden wollen, markieren Sie diese mit der Maus und kopieren sie in die Zwischenablage. Alternativ können Sie es als HTML-Datei oder JPG herunterladen, die entsprechenden Links finden Sie unten auf der Seite.

Wenn Sie sich fragen, warum Sie ein Bild aus einer Grafik in Text umwandeln sollten, um es dann wieder als Grafik zu speichern: Der künstlerische Effekt bleibt in der JPG bestehen, Windows und die Apps verwenden das Bild aber als ein Objekt, was eine einfache Handhabung und Größenveränderung erlaubt.