Benachrichtigungen der Wo Ist?-App ausschalten

Benachrichtigungen der Wo Ist?-App ausschalten

Immer mehr Geräte von Apple sind ortbar. AirTags, iPhones, iPads, aber auch die AirPods-Kopfhörer. Was auf der einen Seite schön ist, kann gewaltig nerven: Dauernd schrecken Sie Meldungen über vergessene oder sich mit Ihnen mitbewegende Geräte auf. Machen Sie Schluss damit!

Die Apple AirTags sind dazu ausgelegt, an beliebigen Gegenständen befestigt zu werden und diese leichter zu finden. Die Konfiguration der Meldung können Sie hier vornehmen und so nur genau die Benachrichtigungen erhalten, die Sie wirklich wollen. Apple ist aber auf Grund der diversen Datenschutzbedenken, die Anwender wie auch Experten geäußert haben, einen Schritt weitergegangen. Wie leicht kann Ihnen jemand seine AirPods in die Tasche stecken oder ins Auto legen und dann über seine eigene Wo ist?-App deren und damit Ihre Position verfolgen?

Benachrichtigungen der Wo Ist?-App ausschalten

In einem solchen Fall erhalten Sie neuerdings eine Push-Mitteilung, dass sich ein Gerät mit Ihnen mitbewegt. Tippen Sie diese an, dann können Sie festlegen, wie Sie mit diesem Gerät umgehen wollen. Tippen Sie auf Ton abspielen, um das Gerät zu orten und identifizieren oder entfernen zu können.

Wenn Das Gerät sich in Ihrer Umgebung mitbewegen darf (beispielsweise, weil es der Kopfhörer eines Familienangehörigen ist, der häufig mit Ihnen reist), dann tippen Sie auf Sicherheitshinweise anhalten. Sie bekommen dann keine Information mehr, dass das Gerät in Ihrer Nähe ist.

 

 

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top