,

Windows 11 und die temporären Accounts

Seid Ihr plötzlich mit einem temporären Konto in Windows angemeldet? Keine Sorge, das lässt sich schnell beheben!

Viele der persönlichen Dinge in Windows 11 sind an den Benutzeraccount gekoppelt: Die Bibliotheken, Dateien, Einstellungen, Designs werden nur dann zugänglich gemacht, wenn Ihr Euch mit einem lokalen oder Microsoft-Konto anmeldet. Nun ist Windows 11 manchmal ein wenig verwirrt und meldet Euch mit einem temporären Konto an.

Besonders, wenn Ihr eine neue Version von Windows installiert oder ein größeres Update durchgeführt habt, könnt Ihr die Meldung “Sie können nicht angemeldet werden” oder “Sie sind mit einem temporären Konto angemeldet erhalten.

Der erste Schritt, der sich empfiehlt, ist der Neustart des PCs. Danach bekommt Ihr in den meisten Fällen den normalen Anmeldebildschirm angezeigt und könnt Euch mit dem Konto neu anmelden.

Ist das nicht der Fall, dann klickt auf Start > Kontobild > Abmelden. Windows 11 meldet Euch dann ab und bringt Euch auf den Anmeldebildschirm. Hier solltet Ihr dann wieder die Möglichkeit haben, Euch mit dem richtigen Konto anzumelden.

Wenn Ihr in einer solchen temporären Sitzung Daten eingegeben haben, dann sichert diese am Besten extern: Schließt  einen USB-Stick oder eine USB-Festplatte an und sichert Datei durch Klick auf Datei > Speichern unter. Gebt dann als Ziel das externe Laufwerk an. Wenn Ihr dann wieder mit dem normalen Konto angemeldet seid, können Ihr die Dateien einfach wieder auf die Festplatte in Eure Bibliotheken herüberkopieren.