Feste Begriffsübersetzungen in DeepL: Das Glossar

Feste Begriffsübersetzungen in DeepL: Das Glossar

Übersetzungsprogramme wie DeepL sind durch Maschine Learning immer besser geworden. Perfekt sind sie aber nicht. Wenn Ihr für bestimmte Begriff eine spezielle Übersetzung in der Zielsprache habt, nutzt das Glossar!

Eine Übersetzung kann schwer perfekt sein, wenn eine Maschine sie durchführt. So gut die Algorithmen auch sind, der Zusammenhang eines Satzes und seiner Elemente hat Einfluss auf die beste Übersetzung, das kann eine Maschine nur schwer einordnen. Oft übersetzt Ihr Texte, in denen bestimmte Begriffe in dem Zusammenhang eine feste Übersetzung haben. Das Glossar von DeepL erlaubt es Euch, diese festen Begriffspaare zuzuordnen.

Feste Begriffsübersetzungen in DeepL: Das Glossar

  • Wenn Ihr noch kein DeepL-Konto habt, legt kostenlos eines an, dann wird das Glossar auch gespeichert.
  • Dazu klickt im Deepl-Fenster (in der Web-App oder der Desktop-Version) rechts oben auf Glossar.
  • Unter Ersetze gebt den Begriff der Quellsprache, unter Mit den der Zielsprache ein.
  • Rechts daneben müsst Ihr festlegen, welche die Quell- und die Zielsprache sind, DeepL bietet hier „nur“ eine begrenzte Auswahl von Kombinationen.

Bei einer Übersetzung in einem Sprachpaar, für das ein Glossar existiert, werden nur die Begriffe so übersetzt, wie Ihr sie zugeordnet habt. Wenn Ihr einen der kostenpflichtigen Pläne verwendet, dann könnt Ihr statt der manuelle Eingabe der Wortpaare direkt eine CSV-Datei mit allen Begriffen hochlanden. In der kostenlosen Version geht das nicht.

 

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top