Foros ausdrucken: Bei hochwertigen Aufnahmen aufs Papier achten

Hochwertige Fotodrucke selbst erstellen

Fotos aus dem Display anschauen ist schön – und das Teilen in Sozialen Netzwerken macht zweifellos auch Spaß. Doch manche Aufnahmen möchte man auch ausdrucken – und da gibt es einiges zu beachten.

War die Fotografie vor einigen Jahren noch ein kostspieliges Hobby und wirklich gute Bilder in der Regel das Werk professioneller Fotografen, so macht es heute die moderne Technik möglich, bereits mit einfachen Mittel hochwertige Schnappschüsse zu schießen. Die meisten Smartphone-Kameras leisten mittlerweile das, was vor einigen Jahren nur mit hochwertigen Fotoapparaten möglich war.

Hinzu kommen einfache, aber effektive Möglichkeiten, die Bilder zu bearbeiten, die auch für Laien leicht verständlich sind. Häufig verbleiben die Kunstwerke jedoch auf dem Smartphone oder finden ihren Weg in die sozialen Medien, dabei ist es ganz einfach, hochwertige Drucke selbst zu erstellen und so die schönsten Erinnerungen an der Wand oder im Album für die Ewigkeit festzuhalten.

Es braucht lediglich einen guten Drucker und das passende Papier.

Fotos machen: Digitalkameras machen gute Aufnahmen
Fotos machen: Digitalkameras machen gute Aufnahmen

Darauf kommt es beim Drucker an

Die meisten Drucker liefern ein hervorragendes Ergebnis, wer jedoch mit dem Gedanken spielt, sich ein neues Gerät zuzulegen, sollte von vorneherein ein paar Dinge beachten. Will man nur gelegentlich Fotos ausdrucken, so reicht in der Regel normaler Drucker völlig aus. Möchte man häufig Fotos in guter Qualität drucken, beispielsweise wenn man als Fotograf auf Veranstaltungen unterwegs ist und gleich vor Ort potenziellen Kunden Bilder verkaufen möchte, macht ein spezieller Fotodrucker die beste Figur. Auch zwischen Tintenstrahl- und Laserdruckern gibt es einige Unterschiede.

Erstgenannte sind in der Regel etwas preisgünstiger in der Anschaffung und liefern exzellente Ergebnisse. Der Druck dauert jedoch meistens etwas länger, wobei sich der Energieverbrauch dennoch in Grenzen hält. Ein mit Laserdrucker gedrucktes Foto ist unempfindlicher gegenüber Sonneneinstrahlung, bleicht also nicht so schnell aus und auch Wasser kann ihm nicht allzu viel anhaben. Er ist jedoch in der Anschaffung teurer, verbraucht in der Regel mehr Energie und belastet durch feine Partikel, die beim Drucken freigesetzt werden, die Raumluft. Bei beiden Typen sollte unbedingt auf hochwertigen Toner geachtet werden, wenn es um den Fotodruck geht. Originalprodukte liefern in der Regel ein hochwertiges Ergebnis, sind allerdings auch teurer in der Anschaffung als Refill-Produkte, die zudem als umweltfreundlicher gelten.

Bei letzteren hilft in der Regel nur auszuprobieren, ob die Qualität den Erwartungen entspricht.

Fotos ausdrucken: Nicht alle Fotos kann man sich im Display anschauen
Fotos ausdrucken: Nicht alle Fotos kann man sich im Display anschauen

Das Papier ist entscheidend

Den größten Unterschied in puncto hochwertigem Druckergebnis macht das Fotopapier.

Zunächst gilt es zwischen den unterschiedlichen Beschichtungen wie matt, glänzend oder seidenmatt zu unterscheiden. Dabei spielen in erster Linie persönliche Vorlieben die ausschlaggebende Rolle, hinsichtlich des Druckergebnisses macht die Beschichtung wenig Unterschied. Allerdings unterscheiden sich die Beschichtungen auch darin, dass es mikroporöse und quellende Sorten gibt, was jedoch häufig nicht angegeben wird.

Die mikroporöse Beschichtung hat eine sehr kurze Trocknungszeit, bei der quellenden Beschichtung kann diese mitunter einige Stunden betragen. Das Warten lohnt sich jedoch, denn diese Drucke bleichen nicht so schnell aus, wenn sie direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Wer auf besonders edle Ausdrucke Wert legt, sollte in Fine-Art-Papier aus Naturfasern investieren, was vergleichsweise kostspielig ist, allerdings auch hervorragende Ergebnisse liefert.

Fazit

Fotos vom Smartphone lassen sich heutzutage kinderleicht daheim drucken, wobei auch mit Standard-Druckern eine sehr solide Qualität erzielt wird. Wichtig sind qualitätvoller Toner, vor allem aber das passende Fotopapier, welches für die entscheidenden Unterschiede sorgt.

 

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top