Versteckter Hack: Bilder in iOS 16 freistellen

Versteckter Hack: Bilder in iOS 16 freistellen

Fotos mit dem Smartphone sind schnell und unkompliziert gemacht. Leider oft mit dem Nebeneffekt, dass um das Motiv störende Objekte sind. iOS 16 bietet einen tollen Hack, der ohne großen Aufwand nur das Motiv ausschneidet!

Das so genannte Freistellen von Objekten, also das trennen des Motivs von seinem Hintergrund, ist manuell nicht ganz so einfach. Zu oft verschwimmen das Motiv und der Hintergrund miteinander, und mit manuellen Bildbearbeitungswerkzeugen seid Ihr nie so exakt, dass man die Ränder nicht seht.

Versteckter Hack: Bilder in iOS 16 freistellen

In iOS 16 hat Apple eine Funktion zum Freistellen von Bild-Teilen direkt in die Foto-App integriert.

  • Öffnet das Bild, in dem Ihr ein Objekt freistellen wollt, mit der Fotos-App.
  • Haltet den Finger einen Moment auf das Objekt auf dem Bildschirm.
  • Wenn iOS das Objekt identifizieren konnte, dann zeigt es eine laufende Lichtleiste um das Objekt an.
  • Wenn Ihr den Finger jetzt bewegt, dann bewegt sich das Objekt mit dem Finger, damit könnt Ihr leicht sehen, ob die Grenzen korrekt erkannt worden sind.
  • Hebt den Finger vom Display des iPhones , dann erscheint am oberen Bildschirmrand eine neue Symbolleiste.
  • Tippt auf Kopieren, um das freigestellte Objekt in die Zwischenablage zu kopieren und damit in eine E-Mail oder eine andere App einfügen zu können.
  • Tippt auf Teilen, um es direkt über iOS an Empfänger per E-Mail, Facebook, Twitter und andere Apps und Dienste weiterzuleiten.

Versteckter Hack: Bilder in iOS 16 freistellen

Scroll to Top